Yogaspiel: Der Yogadetektiv

rcjrBbxXi

Heute möchte ich mal wieder etwas aus meinen Yoga AGs berichten. Auf der suche nach tollen Spielen bin ich mal wieder auf das Buch: „Kinder fördern mit Yoga“ von Gerti Nausch gestoßen. Und das Spiel der Yogadetektiv musste mal probiert werden.

Das Spiel geht so:

Yogaspiel

Bei den Kindern zwischen 9 und 11 ist es super angekommen. Der Yogadetektiv, der erraten hat, wer der Guru ist, durfte den neuen Yogadetektiv bestimmen und falls er es nicht erraten hat, ist der Guru der nächste Yogadetektiv. Dieses Detail ist für die Kinder sehr wichtig, da sie gerne diese Art von Auswahl treffen.

Hier sei zu erwähnen, das die Kinder natürlich immer erst den Freund oder die Freundin benennen, aber die Kinder lernen auch immer darauf zu achten, das jeder mal dran kommt. Es ist ein Spiel indem jeder mal die Hauptrolle hat und die Aufmerksamkeit der Gruppe bekommt. Die Aufmerksamkeit der Gruppe zu haben ist für viele Kinder nicht so einfach und die Aufmerksamkeit zu geben auch nicht. Das üben wir so. Und das beste dabei – es gibt keinen Gewinner – wir spielen einfach so.

Namasté

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s